Filmmusik

Seit nunmehr 25 Jahren bietet der Musikverlag Ries & Erler Aufführungsmaterial auch für Filmmusiken an. Unser Katalog enthält zahlreiche Originalmusiken aus den 1920er-Jahren, bspw. für BERLIN – DIE SINFONIE DER GROSSSTADT (1927), für DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED (1926), für METROPOLIS (1927) und für NOSFERATU (1922), dessen Premiere sich 2022 zum einhundertsten Mal jährt. Weil manche historische Filmmusik als verloren gelten muss, sind in den vergangenen Jahren einige neue Vertonungen erschienen, welche wir ebenfalls in unser Verlagsprogramm aufgenommen haben, bspw. DER GANG IN DIE NACHT (1926, Neukomposition von Richard Siedhoff, 2016/17), DIE LEUCHTE ASIENS (1926, Neukomposition von Pierre Oser, 2001), FAUST (1926, Neukomposition von Bernd Schultheis, 1999) und MENSCHEN AM SONNTAG (1930, Neukomposition von Elena Kats-Chernin, 2005).

Für alle Werke stellen wir Ihnen gerne Partituren und, sofern vorhanden, Filmmaterial zur Ansicht zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
Unseren Katalog mit weiterführenden Informationen können Sie HIER downloaden.


For 25 years now, the music publisher Ries & Erler has been offering performance material also for film scores. Our catalog contains numerous original scores from the 1920s, e.g. for BERLIN – DIE SINFONIE DER GROSSSTADT (1927), for DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED (1926), for METROPOLIS (1927) and for NOSFERATU (1922), whose premiere will be celebrated for the hundredth time in 2022. Because some historical film music must be considered lost, several new scores have been released in recent years, which we have also included in our publishing program, for example DER GANG IN DIE NACHT (1926, new composition by Richard Siedhoff, 2016/17), DIE LEUCHTE ASIENS (1926, new composition by Pierre Oser, 2001), FAUST (1926, new composition by Bernd Schultheis, 1999) and MENSCHEN AM SONNTAG (1930, new composition by Elena Kats-Chernin, 2005).

For all works we are happy to provide scores and, if available, film material for your perusal. We look forward to receiving your message.
You can download our catalog with further information HERE.


ANDERS ALS DIE ANDEREN
Deutschland, 1919
Regie: Richard Oswald
Buch: Magnus Hirschfeld, Richard Oswald
Musik: Neukomposition von Bernd Schultheis (2000)
Darsteller: Conrad Veidt (Paul Körner), Fritz Schulz (Kurt Sivers) u.a.
Spieldauer: ca. 51 Minuten
Filmmedium und Vorführgenehmigung erhältlich über das Filmmuseum München
Neukomposition für Trio, Leihmaterial Nr. 83048
0.0.0.0. – 1.0.0.0. – Klv., Vln. solo

ASPHALT
Deutschland, 1929
Regie: Joe May
Buch: Fred Majo, Hans Szekely, Rolf E. Vanloo
Musik: Neukomposition von Karl-Ernst Sasse (1995)
Darsteller: Gustav Fröhlich (Wachtmeister Holk), Betty Amann (Else Kramer), Hans Albers (Dieb) u.a.
Spieldauer: ca. 93 Minuten
Filmmedium und Vorführgenehmigung erhältlich über die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung
Neukomposition für großes Orchester, Leihmaterial Nr. 80473
2.1.2+Altsax+Tensax.2. – 2.2.2.0. – Pk., Schlagz. (2 Sp.), Str.

Fassung für kleines Orchester, bearb. v. Burkhard Götze, Leihmaterial Nr. 83047
1(Picc).1(EH).1+Altsax.0. – 2.1.1.0. – Pk., Schlagz., Klv., Harm., Str. (ohne Va)

AUSSENPOSTEN
Bundesrepublik Deutschland, 1983/84
Regie: Hartmut Fittkau
Buch: Hartmut Fittkau
Originalmusik: Rainer Rubbert
Darsteller: Klaus Schindler (ein Mann) u.a.
Spieldauer: ca. 30 Minuten
Filmmedium (DCP, Blu-ray) und Vorführgenehmigung erhältlich über die Deutsche Kinemathek
Originalmusik für kleines Orchester, Leihmaterial Nr. 83043
1.1.1+Altsax.1. – 1.1.1.0 – Pk., Schlagz., Klv., Str.
Partitur / Leihmaterial

BERLIN – DIE SINFONIE DER GROSSSTADT
Deutschland, 1927
Regie: Walter Ruttmann
Buch: Karl Freund, Carl Mayer, Walter Ruttmann
Originalmusik: Edmund Meisel
Spieldauer: ca. 64 Minuten (rekonstruierte Filmfassung von 2007)
Filmmedium (DCP) und Vorführgenehmigung erhältlich über die Deutsche Kinemathek
Fassung für großes Orchester, bearbeitet von Mark-Andreas Schlingensiepen (1987), Leihmaterial Nr. 80275
3(3.Picc.).2+EH.3+Altsax.+Tensax.2+Kfg. – 4.2.3.0. – Pk., Schlagz. (3 Sp.), Klv., Hrf., Str.
Partitur / Leihmaterial

Fassung für Ensemble, bearbeitet von Mark-Andreas Schlingensiepen (1990), Leihmaterial Nr. 83025
2.2.2+Sax.1. – 2.1.1.0. – Schlagz. (2 Sp.), Klv., Kb.
Leihmaterial

Fassung für Salonorchester, bearbeitet von Hans Brandner (2018), Leihmaterial Nr. 83035
1(Picc.).1(EH.),2(2.Basskl./Altsax.).0. – 1.1.1.0. – Pk., Schlagz., Klv, Str.
Partitur / Leihmaterial

Fassung für Kammerensemble, bearbeitet von Helmut Imig (o.J.), Leihmaterial Nr. 83026
0.0.1(*Sax.).0. – 0.0.0.0. – Schlagz. (2 Sp.), Klv., Vln., Vc. (ad lib.), Kb.
Leihmaterial

Fassung für Kammerensemble, bearbeitet von Hans Brandner (2011), Leihmaterial Nr. 88052
1.0.1.1. – 1.1.0.0. – Klv.
Leihmaterial

Fassung für 2 Klaviere und 2 Schlagzeug (2 Sp.), bearbeitet von Emil Gerhardt und Günther Becker (o.J.), Leihmaterial Nr. 88046
Leihmaterial

Fassung für Klavier, Leihmaterial Nr. 88060
Leihmaterial

Suite für Klavier, Kaufmaterial Nr. 10128
Spielpartitur

DAS BLUMENWUNDER
Deutschland, 1922-1925
Regie: Max Reichmann
Buch: N.N.
Originalmusik: Eduard Künneke
Darsteller: Daisy Spies (Hyazinthe), Maria Solveg (Flora) u.a.
Spieldauer: ca. 63 Minuten
Filmmedium und Vorführgenehmigung erhältlich über das Bundesarchiv-Filmarchiv
Originalmusik für Orchester, bearb. v. Lars J. Lange, mit einer Synchroneinrichtung versehen v. Frank Strobel, Leihmaterial Nr. 80352
2.1.2.1. – 2.1.1.0. – Pk., Schlagz. (1 Sp.), Hrf., Str.
Leihmaterial

Fassung für Orgel oder 2 Klaviere (4ms), bearb. v. Frank Hergert, Leihmaterial Nr. 88071
Leihmaterial

Fassung für Klavier (2ms), bearb. v. Hans Joseph Vieth, Leihmaterial Nr. 88077
Leihmaterial

DAS WEIB DES PHARAO
Deutschland, 1921
Regie: Ernst Lubitsch
Buch: Norbert Falk, Hanns Krály
Originalmusik: Eduard Künneke
Darsteller: Emil Jannings (der Pharao), Harry Liedtke (Ramphis), Paul Wegener (Samlak), Lyda Salmonova (Makeda) u.a.
Spieldauer: ca. 98 Minuten (rekonstruierte Film-fassung von 2011)
Filmmedium und Vorführgenehmigung erhält-lich über Alpha-Omega Digital
Originalmusik für großes Orchester, bearbeitet von Frank Strobel, Leihmaterial Nr. 80336
2(2.Picc.).2(2.EH).2(2.Basskl.).2(2.Kfg.). – 4.2.3.1. – Pk., Schlagz. (2 Sp.), Hrf., Str.
Leihmaterial

Fassung für kleines Orchester (Salonorchester), bearbeitet von Frank Strobel, Leihmaterial Nr. 80339
1(Picc.).1(EH).2.1. – 1.2.1.0. – Schlagz. (1 Sp.), Klv., Streichquintett
Partitur / Leihmaterial

Fassung für Blasorchester, bearbeitet von Roman M. Silberer, Leihmaterial Nr. 87014
2+Picc.2(2.EH).3(3.Basskl.)+Eskl.+2Altsax.+Tensax.+Barsax.0. – 4.2+2Flghn.4+Basspos.3(Bb,C,Es)+2Euph. – Pk.Schlagz. (3 Sp.) – Hrf., Kb.
Leihmaterial

Fassung für Klavier, Kaufmaterial Nr. 10026
Spielpartitur

DER GANG IN DIE NACHT
Deutschland, 1921
Regie: Friedrich Wilhelm Murnau
Buch: Carl Mayer
Musik: Neukomposition von Richard Siedhoff (2016/17)
Darsteller: Olaf Fønss (Dr. Eigil Börne), Erna Morena (Helene), Conrad Veidt (der Maler) u.a.
Spieldauer: ca. 80 Minuten
Filmmedium (DCP) und Vorführgenehmigung erhältlich über das Filmmuseum München
Neukomposition für kleines Orchester, Leihmaterial Nr. 83038
1.1.1.1. – 1.1.1.0. – Pk., Schlagz. (1 Sp.), Klv., Str. (ohne Va)
Partitur / Leihmaterial

DER GOLEM, WIE ER IN DIE WELT KAM
Deutschland, 1920
Regie: Carl Boese, Paul Wegener
Buch: Henrik Galeen, Paul Wegener (nach dem Roman DER GOLEM von Gustav Meyrink)
Originalmusik: Hans Landsberger, rekonstruiert, orchestriert und mit einer Synchroneinrichtung versehen von Richard Siedhoff (2019/20)
Darsteller: Paul Wegener (der Golem), Albert Steinrück (Rabbi Löw), Lyda Salmonova (die Tochter des Rabbis), Ernst Deutsch (der Famulus) u.a.
Spieldauer: ca. 91 Minuten
Filmmedium (DCP) und Vorführgenehmigung erhältlich über das Filmmuseum München
Originalmusik für Orchester, bearb. v. Richard Siedhoff, Leihmaterial Nr. 80467
2(2.Picc.).2(1.Oboe d’amore, 2.EH).2.2. – 4.2.2+Basspos.1. – Pk., Schlagz. (3 Sp.), Hrf., Str.
Partitur / Leihmaterial

Fassung für kleines Orchester, bearb. v. Richard Siedhoff, Leihmaterial Nr. 83042
1(Picc.).1(*Oboe d’amore).1.1. – 1.1.1.0. – Pk., Schlagz. (2 Sp.), Klv., Str.
Partitur / Leihmaterial

DER HEILIGE BERG
Deutschland, 1925/26
Regie: Arnold Fanck
Buch: Arnold Fanck
Originalmusik: Edmund Meisel
Darsteller: Leni Riefenstahl (die Tänzerin Diotima), Luis Trenker (der Freund) u.a.
Spieldauer: ca. 105 Minuten
Filmmedium und Vorführgenehmigung erhältlich über die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung
Fassung für kleines Orchester, bearbeitet von Helmut Imig, Leihmaterial Nr. 80362
2.2.2.2. – 4.3.3.1. – Pk., Schlagz. (2 Sp.), Klv., Hrf., Str.
Leihmaterial

DER LETZTE MANN
Deutschland, 1924
Regie: Friedrich Wilhelm Murnau
Buch: Carl Mayer
Musik: Neukomposition von Richard Siedhoff (2018), Neukomposition von Bernd Wilden (2006)
Darsteller: Emil Jannings (der Hotelportier), Maly Del-schaft (seine Nichte) u.a.
Spieldauer: ca. 101 Minuten (Siedhoff), ca. 89 Minuten (Wilden)
Filmmedium und Vorführgenehmigung erhältlich über die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung
Neukomposition für Orchester von Bernd Wilden, Leihmaterial Nr. 80265
2(2.Picc.).2(2.EH).3(2.Altsax., 3.=Basskl.).2(2.Kfg). – 3.2.3.0. – Pk., Schlagz. (2 Sp.), Klv., Org., Hrf., Str.
Leihmaterial

Neukomposition für kleines Orchester von Richard Siedhoff, Leihmaterial Nr. 83037
1(Picc.).1.1(Altsax.).1. – 1.1.1(*Basspos.).0. – Pk, Schlagz. (1 Sp.), Klv., 2x Vln. 1, 1x Vln. 2, Vc., Kb.
Partitur / Leihmaterial

DER SCHATZ
Deutschland, 1923
Regie: Georg Wilhelm Pabst
Buch: Willy Hennings, Georg Wilhelm Pabst (nach einer Novelle von Rudolf Hans Bartsch)
Originalmusik: Max Deutsch
Darsteller: Albert Steinrück (der Glocken-gießer), Ilka Grüning (seine Frau) u.a.
Spieldauer: ca. 79 Minuten
Filmmedium und Vorführgenehmigung erhältlich über die Deutsche Kinemathek
Originalmusik für kleines Orchester, bearbeitet von Frank Strobel, Leihmaterial Nr. 80201 (nur Vertrieb)
1.1.1.0. – 0.1.1.0 – Pk., Schlagz. (2 Sp.), Klav., Harm., Str. (ohne Va.)
Leihmaterial

DER STRÄFLING AUS STAMBUL
Deutschland, 1929
Regie: Gustav Ucicky
Buch: Robert Liebmann, Franz Schulz (nach dem Roman DAS FRÄULEIN UND DER LEVANTINER von Fedor von Zobeltitz, 1925)
Musik: Neukomposition von Joachim Gies
Darsteller: Heinrich George (Thomas Zezi), Betty Amann (Hilde Wollwarth), Paul Hörbiger (Vlastos), Trude Hesterberg (Jola Zezi) u.a.
Spieldauer: ca. 90 Minuten
Filmmedium (35mm-Kopie) und Vorführgenehmigung erhältlich über die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung
Neukomposition für kleines Orchester, Leihmaterial Nr. 80248
1.1.1+Altsax.0. – 0.1.0.0. – Klv., Str. (ohne Va.), CD-Zuspielung
Leihmaterial

DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED
Deutschland, 1926
Regie: Lotte Reiniger
Buch: Lotte Reiniger
Originalmusik: Wolfgang Zeller
Spieldauer: ca. 66 Minuten (rekonstruierte Filmfassung)
Filmmedium (DCP) erhältlich über das Deutsche Filminstitut
Vorführgenehmigung erhältlich über Primrose Film Productions
Originalmusik für Orchester, bearbeitet von Helmut Imig, Leihmaterial Nr. 80215
2(2.*Picc.).1.2.1 – 2.2.1.0. – Pk., Schlagz. (2 Sp.), Cel., Str.
Partitur / Leihmaterial

Fassung für kleines Orchester, bearbeitet von Jens Schubbe, Leihmaterial Nr. 83024
1.1.1.1. – 1.1.1.0. – Pk., Schlagz. (2 Sp.), Klv./Cel., Harm. (oder Org.), Streichquintett (auch chorisch)
Partitur / Leihmaterial

Fassung für Sinfonisches Blasorchester, bearbeitet von Johannes Stert, Leihmaterial Nr. 87017
2+Picc.2+EH.3+Eskl.+2Basskl+Sopsax.+2Altsax.+Tensax.+Barsax.0 – 4.3.2+Basspos.1+Euph. – Pk., Schlagz. (3 Sp.), Kb.
Partitur / Leihmaterial

Fassung für Kammerensemble, bearbeitet von Uwe Fink, Leihmaterial Nr. 88055
1.1.0.0. – 0.0.0.0. – Klv., Vln., Vc.
Leihmaterial

Fassung für Klavier, Leihmaterial Nr. 88042
Leihmaterial

DIE BÜCHSE DER PANDORA
Deutschland, 1929
Regie: Georg Wilhelm Pabst
Buch: Georg Wilhelm Pabst u.a. (nach den Dramen DIE BÜCHSE DER PANDORA und ERDGEIST von Frank Wedekind)
Musik: Neukomposition von Bernd Wilden (2007)
Darsteller: Louise Brooks (Lulu), Fritz Kortner (Peter Schön) u.a.
Spieldauer: ca. 132 Minuten
Filmmedium und Vorführgenehmigung erhältlich über das Filmmuseum München
Neukomposition für Orchester, Leihmaterial Nr. 80322
1(Picc.).1(EH).3(2.*Altsax., 3.=Basskl.).1+Kfg. – 2.1.1.0. – Pk., Schlagz. (2 Sp.), Klv./Cel., Hrf., Str.
Leihmaterial

DIE GENERALLINIE
Sowjetunion, 1929
Regie: Sergej Eisenstein
Buch: Grigori Alexandrow, Sergej Eisenstein
Musik: Neukomposition von Taras Bujewski (1997)
Darsteller: Marfa Lapkina (die Bäuerin Marfa), Wassili Busenkow (der Sekretär der Milch-kooperative) u.a.
Spieldauer: ca. 131 Minuten (restaurierte Fassung)
Filmmedium (35mm-Kopie) und Vorführgenehmigung erhältlich über die Deutsche Kinemathek
Neukomposition für Orchester, Leihmaterial Nr. 80188
3(Alt- und Picc.).3(EH).3(Picckl,Basskl).3(Kfg). – 4.3.3.1. – Schlagz. (5 Sp.), Klv., Cel., Hrf., Str.
Leihmaterial

DIE LEUCHTE ASIENS
Deutschland, Indien, 1926
Regie: Franz Osten
Buch: Robert Menasse (nach dem Gedicht „The Light of Asia“ von Sir Edwin Arnold, 1879)
Musik: Neukomposition von Pierre Oser (2001)
Darsteller: Himansu Rai (Gautama), Seeta Devi (Gopa), Sarada Ukil (König Suddodhana) u.a.
Spieldauer: ca. 95 Minuten
Filmmedium und Vorführgenehmigung erhältlich über das British Film Institute
Neukomposition für Ensemble, Leihmaterial Nr. 83019 (nur Vertrieb)
1.1.1.1. – 0.0.1.0. – Streichquintett
Leihmaterial

DURCHS BRANDENBURGER TOR
Deutschland, 1929
Regie: Wilhelm Dieterle, Max Knaake
Buch: N.N.
Musik: Neukomposition von Peter Gotthardt
Darsteller: Paul Henckels (der Schuhmacher-meister Adolf Lehmann), June Marlowe (Frieda Lehmann, seine Tochter), Fritz Kampers (Franz Müller, sein Geselle) u.a.
Spieldauer: ca. 106 Minuten
Filmmedium (35mm-Kopie, DVD) und Vorführgenehmigung erhältlich über das Bundesarchiv-Filmarchiv
Neukomposition für Kammerensemble, Leihmaterial Nr. 83023
in Vorbereitung

FAUST – EINE DEUTSCHE VOLKSSAGE
Deutschland, 1926
Regie: Friedrich Wilhelm Murnau
Buch: Hans Kyser
Musik: Neukomposition von Bernd Schultheis (1999)
Darsteller: Gösta Ekman (Faust), Emil Jannings (Mephisto), Camilla Horn (Gretchen) u.a.
Spieldauer: ca. 107 Minuten
Filmmedium (DCP) und Vorführgenehmigung erhältlich über die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung
Neukomposition für Orchester (rev. 2018), Leihmaterial Nr. 80423
2(2.Alt- und Picc.).2(2.EH).3(2.Picckl., 3=Basskl.).3(3.Kfg.). – 4.2.3.1. – Pk., Schlagz. (2 Sp.), Hrf., Str.
Leihmaterial

Fassung für kleines Orchester, Leihmaterial Nr. 83016
1(Alt- und Picc.).1(EH).2(2.Basskl.).1(Kfg.). – 1.2.2.0. – Schlagz. (2 Sp.), Klv., Hrf., Str.
Leihmaterial

LADY WINDERMERE’S FAN
USA, 1925
deutscher Titel: LADY WINDERMERES FÄCHER
Regie: Ernst Lubitsch
Buch: Julien Josephson (nach dem gleichnamigen Theaterstück von Oscar Wilde)
Musik: Sergej Rachmaninow, Franz Ries, Richard Wagner u.a. (Bearbeitung und Instrumentierung: Helmut Imig, 2015)
Darsteller: May McAvoy (Lady Windermere), Bert Lytell (Lord Windermere), Ronald Colman (Lord Darlington), Irene Rich (Mrs. Erlynne)
Spieldauer: ca. 72 Minuten
Filmmedium (DCP) und Vorführgenehmigung erhältlich über Park Circus
Kompilationsmusik für kleines Orchester, Leihmaterial Nr. 80374
0.0.1.0. – 0.0.0.0. – Pk., Klv., Harm., Str.
Leihmaterial

LUTHER – EIN FILM DER DEUTSCHEN REFORMATION
Deutschland, 1927/28
Regie: Hans Kyser
Buch: Bruno Doehring, Hans Kyser
Originalmusik: Wolfgang Zeller
Darsteller: Eugen Klöpfer (Martin Luther), Theodor Loos (Melanchthon) u.a.
Spieldauer: ca. 123 Minuten
Filmmedium (DCP, Blu-ray) und Vorführgenehmigung erhältlich über das Bundesarchiv-Filmarchiv
Originalmusik
in Vorbereitung

MADAME DUBARRY
Deutschland, 1919
Regie: Ernst Lubitsch
Buch: Hanns Krály, Fred Orbing
Musik: Neukomposition von Carsten-Stephan Graf von Bothmer (2005)
Darsteller: Pola Negri (Comtesse Dubarry), Emil Jannings (König Ludwig XV.) u.a.
Spieldauer: ca. 114 Minuten
Filmmedium (DCP) und Vorführgenehmigung erhältlich über die Friedrich-Wilhelm-Murnau- Stiftung
Neukomposition für kleines Orchester, Leihmaterial Nr. 80309
1.1.2(2.*Basskl.).2. – 1.1.1.0. – Pk., Schlagz., Str.
Leihmaterial

MARKENS GRØDE
Norwegen, 1921
deutscher Titel: SEGEN DER ERDE
Regie: Gunnar Sommerfeldt
Buch: Gunnar Sommerfeldt (nach dem gleichnamigen Roman von Knut Hamsun)
Originalmusik: Leif Halvorsen
Darsteller: Amund Rydland (Isak), Karen Thalbitzer (Inger), Gunnar Sommerfeldt (Amtmann Geissler), Ragna Wettergreen (Oline) u.a.
Spieldauer: ca. 97 Minuten
Filmmedium und Vorführgenehmigung erhältlich über das Norsk filminstitutt
Originalmusik für Orchester, Leihmaterial Nr. 80441
2.2.2.2. – 2.2.1.0. – Pk., Schlagz. (1 Sp.), Str.
Partitur / Leihmaterial

MENSCHEN AM SONNTAG
Deutschland, 1930
Regie: Robert Siodmak
Buch: Curt Siodmak, Billy Wilder
Musik: Neukomposition von Elena Kats-Chernin (2005)
Darsteller: Brigitte Borchert (die Plattenverkäuferin Brigitte), Erwin Splettstößer (der Taxifahrer Erwin) u.a.
Spieldauer: ca. 74 Minuten
Filmmedium und Vorführgenehmigung erhältlich über die Deutsche Kinemathek
Neukomposition für kleines Orchester, Leihmaterial Nr. 83017
0.0.1.1. – 0.1.1.0 – Schlagz. (2 Sp.), Klv., Akk., Str., Sopran solo
Leihmaterial

METROPOLIS
Deutschland, 1927
Regie: Fritz Lang
Buch: Fritz Lang, Thea von Harbou
Originalmusik: Gottfried Huppertz
Darsteller: Brigitte Helm (Maria / der Maschinenmensch), Gustav Fröhlich (Freder Fredersen), Alfred Abel (Joh Fredersen), Rudolf Klein-Rogge (der Erfinder) u.a.
Spieldauer: ca. 118 Minuten (rekonstruierte Filmfassung von 2001), ca. 147 Minuten (rekonstruierte Filmfassung von 2010)
Filmmedium und Vorführgenehmigung erhältlich über die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung
Rekonstruierte Filmfassung von 2001:
Originalmusik für Orchester, bearbeitet von Berndt Heller, Leihmaterial Nr. 80204
2(2.Picc.).2(2.EH).2+2Altsax.2. – 4.2.3.1. – Pk., Schlagz. (3 Sp.), Cel., Org., Hrf., Str.
Partitur / Leihmaterial

Fassung für Kammerorchester, bearbeitet von Berndt Heller, Leihmaterial Nr. 83022
1(Picc.).1(EH).1+Altsax.0. – 2.1.1.0. – Pk., Schlagz., Klv., Harm., Str. ohne Va
Leihmaterial

Fassung für Kammerensemble, bearbeitet von Felix Treiber, Leihmaterial Nr. 88043
0.0.1.0. – 0.0.0.0. – Klv., Vln., Vc.
Leihmaterial

Fassung für Klavier 2ms, bearbeitet von Felix Treiber, Leihmaterial Nr. 88041
Leihmaterial

Fassung für Blasorchester, bearbeitet von Theodor Burkali, Leihmaterial Nr. 87011
1(Picc.).1(EH).3+Eskl.+Altkl.+Basskl.+Kbasskl+2Altsax.+Tensax.+Barsax.0. – 1.1.1+Tenhr.1. – Pk., Schlagz.
Leihmaterial

Rekonstruierte Filmfassung von 2010:
Originalmusik für Orchester, bearbeitet von Frank Strobel (nur Vertrieb)
2(2.Picc.).2(2.EH).2+2Altsax.2. – 4.2.3.1. – Pk., Schlagz. (3 Sp.), Cel., Org., Hrf., Str.

Fassung für Kammerorchester, bearbeitet von Frank Strobel, Leihmaterial Nr. 83028
1(Picc.).1(EH).1+Altsax.0. – 2.1.1.0. – Pk., Schlagz., Klv., Harm., Str. ohne Va
Leihmaterial

Fassung für Kammerensemble, bearbeitet von Felix Treiber, Leihmaterial Nr. 88065
0.0.1.0. – 0.0.0.0. – Klv., Vln., Vc.
Leihmaterial

Fassung für 2 Klaviere 4ms, bearbeitet von Felix Treiber, Leihmaterial Nr. 88054
Leihmaterial

NOSFERATU – EINE SYMPHONIE DES GRAUENS
Deutschland, 1921 – Premiere: 15. März 1922
Regie: Friedrich Wilhelm Murnau
Buch: Henrik Galeen (nach Bram Stokers Roman DRACULA)
Musik: Originalmusik von Hans Erdmann, Neukomposition von Bernd Wilden (2004)
Darsteller: Max Schreck (Graf Orlok / Nosferatu), Gustav von Wangenheim (Thomas Hutter), Greta Schröder (Ellen, Hutters Frau) u.a.
Spieldauer: ca. 94 Minuten
Filmmedium (DCP) und Vorführgenehmigung erhältlich über die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung
Originalmusik von Hans Erdmann:
Fassung für großes Orchester, bearb. v. Hans Brandner und Marcelo Falcão (2018), Leihmaterial Nr. 80420
2(2.Picc.).2.2(2.Basskl.).2. – 4.2.3.0. – Pk., Schlagz. (2 Sp.), Harm. (oder Org./Cel.), Str.
Partitur / Leihmaterial

Fassung für kleines Orchester, bearb. v. Hans Brandner und Marcelo Falcão (2018), Leihmaterial Nr. 83036
1.1+EH.1+Basskl.0. – 0.1.1.0. – Pk., Schlagz., Klv., Harm. (oder Org.), Str.
Leihmaterial

Fassung für Klavier solo, bearb. v. Hans Brandner, Leihmaterial Nr. 88076
Leihmaterial

Neukomposition von Bernd Wilden, Leihmaterial Nr. 80264
2(2.Picc.).2(2.EH).2+Basskl.2(2.*Kfg.) – 3.2.3.0. – Pk., Schlagz., Klv., Hrf., Str.
Leihmaterial

Fantastisch-romantische Suite (= Auszüge aus der Filmmusik von Hans Erdmann,
10 Sätze, ca. 40 min.):
Fassung für großes Orchester, bearb. v. Hans Brandner und Marcelo Falcão (2017), Leihmaterial Nr. 80398
2(2.Picc.).2.2(2.Basskl.).2. – 4.2.3.0. – Pk., Schlagz. (2 Sp.), Harm. (oder Org./Cel.), Str.
Partitur / Leihmaterial

Fassung für kleines Orchester, bearb. v. Hans Brandner (2017), Leihmaterial Nr. 80419
1+Picc.0.1+Basskl.1. – 0.1.0.0. – Schlagz., Harm., Str.
Leihmaterial

PANZERKREUZER POTEMKIN
Sowjetunion, 1925
Regie: Sergej Eisenstein
Buch: Nina Agadschanowa
Originalmusik: Edmund Meisel (für die deutsche Filmfassung, 1926)
Darsteller: Alexander Antonow (Grigori Wakulintschuk) u.a.
Spieldauer: ca. 68 Minuten (sowjetische Fassung), ca. 63 Minuten (deutsche Fassung)
Filmmedium (DCP, Blu-ray u.a.) und Vorführgenehmigung erhältlich über die Deutsche Kinemathek
Adaption auf die rekonstruierte sowjetische Filmfassung

Fassung für großes Orchester, bearbeitet v. Helmut Imig, Leihmaterial Nr. 80247
2(2.Picc.).2(2.EH).2(1.Eskl., 2.Basskl.)1. – 3.3.3.0. – Pk., Schlagz. (3 Sp.), Klv./Org./Cel., Str.
Partitur / Leihmaterial

Fassung für kleines Orchester, bearbeitet v. Helmut Imig und Hans Brandner, Leihmaterial Nr. 83039
1(Picc.).1(EH).1.0. – 1.1.1.0. – Pk., Schlagz., Klv., Str.
Partitur / Leihmaterial

Fassung für Blasorchester, bearbeitet v. Jean-Christopher Monnier, Leihmaterial Nr. 87015
2+Picc.2+EH.3+Eskl+Basskl.2Altsax+2Tensax+1Barsax.2. – 3.3.2+Basspos.Tenhrn.1 – Pk., Perc. (3 Sp.)
Leihmaterial

Originalmusik zur rekonstruierten deutschen Filmfassung („Phil-Jutzi-Fassung“)

Fassung für kleines Orchester, eingerichtet v. Helmut Imig, Leihmaterial Nr. 83034
1(Picc.).1(EH).1.0. – 1.2.1.0. – Pk., Schlagz. (2 Sp.), Klv./Harm./Cel., Str.
Partitur / Leihmaterial

ROMEO UND JULIA IM SCHNEE
Deutschland, 1920
Regie: Ernst Lubitsch
Buch: Hans Krály, Ernst Lubitsch
Musik: Neukomposition von Rodolphe Schacher (2004)
Darsteller: Gustav von Wangenheim (Romeo), Lotte Neumann (Julia) u.a.
Spieldauer: ca. 42 Minuten
Filmmedium (35mm-Kopie) und Vorführgenehmigung erhältlich über das Bundesarchiv-Filmarchiv
Neukomposition für Ensemble, Leihmaterial Nr. 80242
Schlagz. (2 Sp.), Klv., Cel., Str.
Leihmaterial

SEBASTIAN’S GREATEST ADVENTURES
Australien, 1963
Regie: Tim Burstall
Buch: Tim Burstall
Originalmusik: George Dreyfus
Darsteller: N.N.
Spieldauer: ca. 40 Minuten (4 x ca. 10 Minuten)
Filmmedium und Vorführgenehmigung erhältlich über Ries & Erler
Originalmusik für Ensemble, Leihmaterial Nr. 88045
1.0.1+Barsax.1. – 0.0.0.0. – Schlagz. (1 Sp.), Klv., Vln (solo)
Leihmaterial

SUMURUN
Deutschland, 1920
Regie: Ernst Lubitsch
Buch: Hanns Krály, Ernst Lubitsch
Originalmusik: Victor Hollaender, neu instrumentiert von Burkhard Götze (2021)
Darsteller: Pola Negri (die Tänzerin), Ernst Lubitsch (der Clown Abdullah), Paul Wegener (der Sultan) u.a.
Spieldauer: ca. 103 Minuten
Filmmedium und Vorführgenehmigung erhältlich über die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung
Fassung für großes Orchester, bearbeitet von Burkhard Götze, Leihmaterial Nr. 80472

Fassung für kleines Orchester, bearbeitet von Burkhard Götze, Leihmaterial Nr. 83046

Fassung für Klavier, bearbeitet von Burkhard Götze, Leihmaterial Nr. 88082

THE CAMERAMAN
Deutschland, 1928
deutscher Titel: BUSTER KEATON, DER FILMREPORTER
Regie: Edward Sedgwick
Buch: Clyde Bruckman, Joseph Farnhan
Musik: Neukomposition von Fabian Künzli und Rodolphe Schacher (2009)
Darsteller: Buster Keaton (Luke Shannon), Marceline Day (Sally Richards), Harold Goodwin (Harold Stagg) u.a.
Spieldauer: ca. 78 Minuten
Filmmedium (DCP) und Vorführgenehmigung erhältlich über Park Circus
Neukomposition für Orchester, Leihmaterial Nr. 80335
2(2.Picc.).2(2.EH).2.2. – 4.2.2.0. – Schlagz. (2 Sp.), Str.
Leihmaterial

THE MARRIAGE CIRCLE
USA, 1924
deutscher Titel: DIE EHE IM KREISE
Regie: Ernst Lubitsch
Buch: Paul Bern, Lothar Schmidt (nach dem Theaterstück NUR EIN TRAUM von Lothar Schmidt)
Musik: Claude Debussy u.a., kompiliert und instrumentiert von Helmut Imig (2007)
Darsteller: Florence Vidor (Charlotte Braun), Monte Blue (Franz Braun), Marie Prevoust (Mizzi Stock), Creighton Hale (Gustav Müller) u.a.
Spieldauer: ca. 75 Minuten
Filmmedium und Vorführgenehmigung erhältlich über mk2films
Kompilationsmusik für kleines Orchester, Leihmaterial Nr. 80391
1.1.1+Altsax.1. – 1.1.1.0. – Schlagz. (2 Sp.), Klv., Str.
Partitur / Leihmaterial

THE TRAMP
USA, 1915
Regie: Charles Chaplin
Buch: Charles Chaplin
Musik: Komposition und Kompilation von Helmut Imig (2015)
Darsteller: Charles Chaplin (der Tramp), Edna Purviance (die Tochter des Farmers) u.a.
Spieldauer: ca. 26 Minuten
Filmmedium (DCP, Blu-ray, DVD, HD-Datei) und Vorführgenehmigung erhältlich über Lobster Films
Komposition für Orchester, Leihmaterial Nr. 80454
2(2.*Picc.).1.2+Altsax.1. – 2.2.1.0. – Pk., Schlagz. (2 Sp.), Klv., Str.
Leihmaterial

Musik aus Tonfilmen


Konzertsuite aus
DER BRIEF DES KOSMONAUTEN
Deutschland, 2002
Regie: Vladimir Torbica
Buch: Vladimir Torbica
Originalmusik: Vladimir Genin
Darsteller: Frederick Lau (Heinrich Worms-becher), Oliver Bäßler (sein Vater), Katja Medvedva (seine Mutter), Luk Piyes (Ruslan Karimov) u.a.
Spieldauer: ca. 13 Minuten
Originalmusik für Orchester, Leihmaterial Nr. 80321
2(2.*Alt- und Picc.).0.Altsax.0. – 0.0.0.0 – Schlagz. (2 Sp.), Klv., Cemb., Git., Mundharm., Str.
Leihmaterial

Highlights aus
DIE LEGENDE VON PAUL UND PAULA
Deutsche Demokratische Republik, 1973
Regie: Heiner Carow
Buch: Heiner Carow, Ulrich Plenzdorf
Originalmusik: Peter Gotthardt
Darsteller: Angelica Domröse (Paula), Winfried Glatzeder (Paul) u.a.
Spieldauer: ca. 14 Minuten
Originalmusik für Orchester, Leihmaterial Nr. 80276
2.2.2+4Sax(adlib).2. – 3.2.0.0. – Pk., Klv., E-Pno., Git., Bassgit., Str.
Partitur / Leihmaterial

Fassung für kleines Orchester, Leihmaterial Nr. 80470
2.2.2.2. – 3.2.0.0. – Pk., Klv., Str.

Konzertsuite aus
SERENGETI DARF NICHT STERBEN
Bundesrepublik Deutschland, 1959
Regie: Bernhard Grzimek, Michael Grzimek
Buch: Bernhard Grzimek, Michael Grzimek
Originalmusik: Wolfgang Zeller
Spieldauer: ca. 10 Minuten
Originalmusik für Orchester, Leihmaterial Nr. 80270
2.2.2+Tensax.1. – 3.2.3.0. – Pk, Schlagz., Hrf., Str.
Leihmaterial