Krzyzanowski, Rudolf (1862 – 1911)

Rudolf Krzyzanowski (1862 – 1911)

Bildnis (: ganze Figur sitzend, halb rechts). Inerieuraufnahme zur Zeit seines dortigen Wirkens als Hofkapellmeister.

Werke bei Ries & Erler:

Fünf Lieder für Gesang und Klavier

 

Biografie:

Dirigent, geb. am 5. 4. 1862 in Eger (Ungarn), gest. am 21. 6. 1911 in Graz. Krzyzanowski studierte an den Konservatorien in Prag und Wien und war in der Folge als Kapellmeister in Halle an der Saale, Elberfeld, München, Prag und Hamburg tätig. Von 1898 bis 1907 fungierte er als Hofkapellmeister in Weimar. Krzyzanowski war ein Jugend-Freund Gustav Mahlers und wurde als Dirigent der Werke Richard Wagners bekannt.