Dreyfus, George

GeorgeDreyfusCummins_060224111841949_wideweb__300x212

Werke bei Ries & Erler:

Being George…and liking it

Sebastian’s greatest adventures (Sebastian, der Fuchs)

 

Biografie

George Dreyfus, geboren am 22. Juli 1928 in Elberfeld/ Wuppertal, lebt heute in Australien und ist als Komponist für diverse Choral- und Bühnenwerke sowie für seine Instrumental- und Filmmusik bekannt.

1935 zog Dreyfus mit seiner Familie nach Berlin. 1938 (alamiert durch die Reichspogromnacht) nutzen seine Eltern die vom britischen Empire angebotenen Einwanderungsmöglichkeiten für jüdische Kinder; durch Zufall kommen Dreyfus und sein Bruder in ein Internat nach Melbourne. In Australien schloss Dreyfus 1946 sein Studium an der Universität Melbourne ab. Von 1948 bis 1952 spielte er als Fagottist am Her Majesty’s Theatre. 1955 ermöglichte ihm ein Stipendium das vertiefende Fagott-Studium in Wien. 1958 gründete er das Ensemble für Neue Musik in Melbourne. Hauptberuflich war er bis 1964 als Fagottist im Melbourne Symphony Orchestra tätig.

Ab 1965 ermöglichten ihm Kompositionen für Film und Fernsehen die Arbeit als freischaffender Komponist.

Biogrophy (english)