Berger, Theodor (1905-1992)

Theodor Berger (1905-1992)

Theodor_Berger_(1905-1992)

www.komponisten.at/komponisten/253.html

Werke bei Ries & Erler:

Capriccio op. 3

Impressionen op. 8

Rhapsodisches Duo op. 9

Rondino Giocoso op. 4

Streichquartett op. 1

Streichquartett op. 2

 

Biografie

Theodor Berger wurde am 18. 5. 1905 in Traismauer, Niederösterreich geboren. Im Rahmen der Ausbildung an der Lehrerbildungsanstalt in St. Pölten nahm Berger auch Violin- und Klavierunterricht. In den Jahren von 1926 bis 1932 studierte er bei Franz Schmidt an der Musikakademie in Wien und schloss diese Studien auch mit dem Kompositions- und Kapellmeisterdiplom ab.
Nach dem Studium lebte er bis 1939 in Berlin. Sehr bald wurden Wilhelm Furtwängler und Richard Strauss auf den jungen Komponisten aufmerksam und nahmen sich seiner an. Erste Erfolge stellten sich ein. Die Kriegszeit verbrachte Berger in Wien, danach lebte er abwechselnd in Deutschland und Österreich, dazu kamen längere Aufenthalte in den USA. Zahlreiche Preise und Ehrungen dokumentierten auch die Wertschätzung, die ihm von offizieller Seite entgegengebracht wurde.
Theodor Berger starb am 21. 8. 1992 in Wien.

 

0 Comments
44 Views